Opel Vertragswerkstätten österreich

Der österreichische Bundeskanzler Dr. Bruno Kreisky und GM-Österreich-Chef Helmuth Schimpf unterzeichneten am 23. August 1979 den Vertrag über den Bau eines Motorenwerks in Wien/Aspern. Die Investitionen beliefen sich auf über 9,8 Milliarden Schilling. Phase 1 besteht aus einem Ordnungsgebäude mit zwei regulären Prüfkammern und Einweichbereich sowie einer dritten Prüfkammer mit Einweichboxen im Inneren einer Klimakammer. Angrenzend bilden ein Werkstattgebäude mit mehreren Werkstatteinheiten und ein Fahrzeugvorbereitungsbereich das tragende Rückgrat für dieses hochtechnische Gebäude. Die Planungen für Phase 2 sind bereits im Gange und werden eine vierte Prüfkammer in einer Höhen- und Klimakammer hinzufügen. Sieben weitere Prüfkammern können in späteren Phasen folgen. 90 Prozent aller neu zugelassenen Opels in Europa enthalten ein Produkt made in Austria. Die 2.000 Mitarbeiter der Opel Wien GmbH in Wien-Aspern produzieren jährlich mehr als 1,5 Millionen Motoren und Getriebe. Seit Produktionsbeginn 1982 ist das Unternehmen ein Vorzeigewerk in den Fragen Qualität, Produktivität, Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Innovationskraft und Teamgeist. Die Opel Wien GmbH produziert 5- und 6-Gang-Getriebe der Familie 0 für Opel/Vauxhall und Chevrolet/Buick. Die Opel Wien GmbH[2] (ehemals GM Powertrain Austria GmbH) ist ein österreichisches Produktionsunternehmen mit Sitz in Wien/Aspern, Österreich und eine Tochtergesellschaft von General Motors.

Derzeit seit dem 1. August 2017 eine Tochtergesellschaft des französischen Automobilherstellers Groupe PSA. Um die steigende Nachfrage nach Dynamometer-Tests von Serienfahrzeugen und Prototypen zu decken, hat die Adam Opel AG für ihr Testzentrum in Dudenhofen einen Masterplan erarbeitet. Die Planung des offenen Bürobereichs oberhalb des Werkstattgebäudes begann während der Bauarbeiten und wurde parallel zu den restlichen laufenden Arbeiten durchgeführt. Opel ist einer der führenden europäischen Automobilhersteller. Das 1862 von Adam Opel gegründete Unternehmen feierte 2012 sein 150-jähriges Bestehen.

This entry was posted in Uncategorized by Ben. Bookmark the permalink.